STRANDGUT-QUARTETT

Schön, dass du dich für nachhaltiges Spiel interessierst!

Jetzt gibt's ein Crowdfunding!

Zum Strandgut-Quartett könnt ihr jetzt das Crowdfunding unterstützen und spielend die Welt verbessern!

Glühbirne, Plastiktüte, Kühlschrank oder Gummistiefel - 
Was haben diese Dinge gemeinsam? Man findet sie, wo sie nicht hingehören - am Strand.
Doch handelt es sich um einen Schatz oder schlicht um Müll? Was passiert mit den Fundstücken in der maritimen Umgebung und handelt es sich nicht auch um wertvolle Rohstoffe, die recycelt werden können?
Dieses Quartett soll spielerisch aufmerksam machen, Strandfunde in den Fokus rücken 

und zum Nachdenken und Recherchieren anregen.

100% plastikfrei und recyclingfähig

100% erdacht und nachhaltig gedruckt in Deutschland

nominiert für den Giebichenstein Designpreis 2017 
(Kategorie: engagiertestes Anliegen)

Das ganze Ausmaß von Plastikmüll in unserer Umgebung und der Einfluss auf die Zukunft 
unserer Umwelt lassen sich leider nicht in einem Kartenspiel zusammenfassen. 
Aber wie ließe sich ein wichtiges Thema besser vermitteln als durch Spaß im Spiel?
Es lohnt sich, die Augen offen zu halten und gesammeltes Wissen weiterzugeben. 
Bestimmt seid ihr nicht die Einzigen, die dieses Thema interessant finden!

Interview mit Afilii

"Kreative Prototypen für Kinder


Strandgut-Quartett – pädagogisch-wertvolles Spielzeug von Gesa Janßen"

WER STECKT DAHINTER ?

Ich heiße Gesa Janßen, bin Spiel- und Lerndesignerin und viel an der Küste und auf der Nordsee unterwegs, wo ich mich in der Umweltbildung engagiere.
Studiert habe ich an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle Saale und es macht mir großen Spaß, Spiel mit nachhaltigen Themen zu verknüpfen.
So können wir gemeinsam und mit viel Begeisterung einen Beitrag für mehr Umweltschutz leisten!